Zeichen

Der Tag fing mittelprächtig an.

Dann schickte mir Frau K. schöne Grüße und Herr Speed einen Hydranten.

Desweiteren inspirierte mich vor Tagen schon Susanne Haun mit einem Zeichenprojekt.

Und das oberflächliche Internet kann auch amal einmal die Laune heben und Inspiration säen. Leben muss man das dann aktiv, so denn man will. Die Sonne scheint und die Laune geht wieder. Was will man mehr!

 

Vor ca. 3 Wochen lieh ich mir ein Buch „Dein Zeichentalent ist kein Fisch“ von David Köder. Jetzt versprechen diese Bücher immer viel….ich probiere es aus. Einfach mal so private Weiterbildung. Dann kam dieses Projekt mit dem Badezimmerspiegel. Jeden Tag mache ich nun irgendwelche kleinen Übungen oder zeichne mich im Bad.

Am Samstag, der Paderborner verfolgte da im Fernseher so eine Sache, um die viel Aufhebens gemacht wurde, ertappte ich mich, wie ich anfing mit den Augen alles nach zu fahren

Fußball

und skizzierte dann einmal so nebenbei.

Ist ja so, irgendwann träumt man im Ausland in Englisch oder einer anderen Sprache. Ist immer ein Zeichen fürs Ankommen.

Später dann im Garten

Wolken

blind gezeichnet.

Dabei fast die Augen verblitzt 🙂

Bei dieser Übung muss man einfach nur gucken, ganz langsam und die Hand soll machen, ohne Bewertung. An einem heißen Tag schwierig, da Wolken sich auflösen, verändern.

Jetzt noch Bilder ausm Bad

456

Das vorrangige Problem: die Zeit und die doofen miesepetrigen Gedanken und der Scanner. Schuld hat bekanntlich ja immer der Andere 🙂 Ich merke aber, dass ich mich mal nicht stressen lassen will. Gerne aber schnell etwas zeichnerisch erfassen möchte. Irgendwo so in der Mitte erst einmal langsam anfangen. Mal gucken wohin es geht und deshalb hier so ein Zeichentagebuch, als Wegmakierung.

 

Ich schicke euch liebe Grüße ins unbekannte Off.

 

Advertisements

9 Antworten zu “Zeichen

  1. manche deiner bilder wirken gar nicht wie skizzübungen … manchmal brauchts nicht mehr als 1 ansatz + _deutung, schön 🙂 lgk

    • Ui. Danke fürs Kompliment. Genau das noch und mehr davon, mit sicherem Strich und gutem Blick für die Proportionen. So in etwa. Grüße herzlichst

    • Liebe Susanne, dafür hat sich alles gelohnt: dieses gegenseitige Aufschnappen, Ansehen und Inspirieren ist schon eine feine Sache. Es bewegt sich was. Danke dir und liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s